Neues Mehrzweckfahrzeug der FFW Schillingsfürst

 

Die Freiwillige Feuerwehr Schillingsfürst hat gestern ihr neues Mehrzweckfahrzeug erhalten.

Der Mercedes Sprinter mit langem Radstand und Hochdach wurde von der Firma Comepoint aus Forchheim ausgebaut.

Das Fahrzeug verfügt über das System LARDIS. Dieses System ist mit dem Digitalfunk verbunden und kann auf einem Navigationsgeräte den über Funk von der Leitstelle mitgeteilten Einsatzort anzeigen.
Die für ein Mehrzweckfahrzeug übliche Normbeladung ist ebenfalls verbaut. Eine Rückfahrkamera, eine Heckwarneinrichtung sowie der Blaulichtbalken und vier Frontblitzer sorgen für die notwendige Absicherung. Die Umfeldbeleuchtung und Innenraumbeleuchtung aus LED Leuchten sorgen für eine gute Arbeitsausleuchtung der notwendigen Flächen.

Bürgermeister Michael Trzybinski, Kommandant Stefan Sterner
und Vorsitzender Dieter Jakoby freuen sich mit den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der Wehr über das neue Fahrzeug.

 

 

Ein Gedanke zu „Neues Mehrzweckfahrzeug der FFW Schillingsfürst

  • 13. November 2018 um 22:35
    Permalink

    Super Artikel! Gut gemacht!

Kommentare sind geschlossen.